Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz  

Streuwiesen und Nasswiesen

Streuwiesen und Nasswiesen

Volltext

Beschreibung

Streuwiesen und seggen- und binsenreiche Nasswiesen sind besonders geschützt! Zusammen mit anderen als schutzwürdig erkannten Biotopen wie Mooren, Bruchwäldern, Felsen und Blockhalden stehen Streuwiesen und seggen- und binsenreiche Nasswiesen seit dem l. Januar 1992 unter dem besonderen Schutz des Biotopschutzgesetzes. Anders als die zuerst genannten Biotope sind Streuwiesen und Nasswiesen durch die menschliche Nutzung, genauer durch die landwirtschaftliche Produktion von Streu und Futter für die Nutzviehhaltung, entstanden. Dabei tragen sie wesentlich zur Ausprägung unserer typischen mitteleuropäischen Kulturlandschart bei. Aufgrund des technischen Fortschritts und durch Veränderungen in der Agrarstruktur ist die Nutzung dieser Biotope heute jedoch größtenteils unrentabel geworden. Sie stellen somit oft nur noch Relikte einer in früheren Zeiten betriebenen, extensiven Bewirtschaftungsform dar, die in unserer modernen, auf maximalen Ertrag ausgerichteten Landwirtschaft allenfalls eine untergeordnete Rolle spielt. Besonders in den vergangenen drei Jahrzehnten wurden große Teile dieser Biotope anderweitig genutzt. Damit gingen aber nicht nur kulturhistorisch bedeutungsvolle Landschaftselemente verloren, auch viele der in diesen Lebensräumen heimischen Tier- und Pflanzenarten sind mittlerweile in ihrem Bestand sehr stark zurückgegangen, manche Arten sind hierzulande sogar ganz aus-gestorben. Die noch vorhandenen Reste dieser Biotope mit ihren typischen Lebensgemeinschaften (Biozönosen) sollen nun mit Hilfe des Biotopschutzgesetzes erhalten werden.

Metadaten

 
TitelStreuwiesen und Nasswiesen 
HerausgeberLandesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg 
RedaktionLandesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg  
Stand 1995 
Seitenzahl49 
ReiheBiotope in Baden-Württemberg 
Band-Nr.
ISSN0945-2583 

 

Autor:

Verknüpfte Schlagworte:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online