Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Erste Durchführung der Berichterstattung zum Europäischen Schadstoffemissionsregister (EPER) in Deutschland

Erste Durchführung der Berichterstattung zum Europäischen Schadstoffemissionsregister (EPER) in Deutschland

Volltext

Beschreibung

In dem Vorhaben wurde die erste Erhebung der Daten für das Europäische Schadstoffemissionsregister (EPER) in Deutschland mit Hinblick auf eine termin- und sachgerechte Erfüllung der Berichtspflicht für Deutschland gegenüber der EU-Kommission vorbereitet und erfolgreich durchgeführt. Grundlage für die Durchführung des EPER ist Artikel 15 (3) der Richtlinie 96/61/EG über die integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung (?IVU-Richtlinie?). Die erhobenen Daten wurden gemäß der EPER-Entscheidung zusammengeführt und ausgewertet. Parallel wurde zur Information der Öffentlichkeit eine Internetpräsentation der deutschen EPER Daten eingerichtet. Die Durchführung der ersten Berichterstattung zu EPER im Jahr 2003 in Deutschland wurde durch verschiedene Maßnahmen unterstützt:

  • Begleitung der Datenerhebung der Länder
  • Fachliche Begleitung und Unterstützung auf nationaler (Bund-Länder-Arbeitskreise) und internationaler Ebene (Artikel 19-Ausschuss)
  • Erstellung von Handlungsempfehlungen
  • Entwicklung einer EPER-Software in Zusammenarbeit mit der Firma RISA Sicherheitsanalysen
  • Erweiterung und Pflege der deutschen EPER-Domain und Internetpräsentation für Informationsaustausch und Abstimmungsprozesse
  • Durchführung des zweiten nationalen Workshops zur ?Umsetzung des Europäischen Schadstoffemissionsregisters in Deutschland?
  • Zusammenführung der Daten aus den Bundesländern und Erstellung des ersten Berichtes zu EPER im Jahr 2003 Deutschland
  • Einrichtung einer Internetpräsentation der deutschen EPER-Daten als Ausgangsbasis für die Entwicklung eines deutschen Pollutant Release and Transfer Registers (PRTR)
  • Die Problembereiche der ersten Berichterstattung zu EPER in Deutschland wurden aufgeführt und die inhaltlichen Besonderheiten erläutert.

Auf dieser Basis sind Optimierungsvorschläge und Empfehlungen für die zweite Berichterstattung zu EPER im Jahr 2006 formuliert worden. Die Optimierungsvorschläge Deutschlands zielen vorrangig auf die Verbesserung der Datenqualität.

Metadaten

TitelErste Durchführung der Berichterstattung zum Europäischen Schadstoffemissionsregister (EPER) in Deutschland 
Stand 2004 
Seitenzahl134 

 

Autor:

Verknüpfte Themen:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online