Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Regionale, netzunabhängige Nutzung erneuerbarer Energien (RENEE)

Volltext

  • Kein Volltext verfügbar.

Beschreibung

Aus Wind- und Solarkraftwerken erzeugte elektrische Energie unterliegt starken regionalen, saisonalen und tageszeitlichen Schwankungen. Um die Belastung der Stromnetze bei fortschreitendem Ausbau von Wind- und Solarkraftanlagen gering zu halten, braucht es lokale Verwertungsstrategien für überschüssigen Strom aus erneuerbaren Energien. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Zwischenspeicherung von Energie in Form von Wasserstoff. In einer Studie soll geprüft werden, wie durch die Erzeugung von Wasserstoff vor Ort ein Überschuss an Strom aus erneuerbarer Energie mit möglichst geringer Belastung des Stromnetzes eingesetzt werden kann, um Kraftstoff für brennstoffzellenbetriebene Fahrzeuge im ÖPNV oder für kommunale Mobilität zu gewinnen. Darüber hinaus werden Optionen zur Wiederverstromung z.B. zur Gewinnung von Regel- bzw. Ausgleichsenergie untersucht. Regionale Partner wie die Stadtwerke Ulm Neu-Ulm (SWU) werden in die Erarbeitung einbezogen und haben Ihre Unterstützung zugesagt. Ziel der Studie ist die Prüfung mehrerer Umsetzungsideen und die Entwicklung einer Idee zu einem fertigen Projektkonzept in Absprache mit potentiellen Projektpartnern für eine Umsetzung.

Metadaten

TitelRegionale, netzunabhängige Nutzung erneuerbarer Energien (RENEE) 
Stand 2016 
Förderkennzeichen BWWB17001

 

Ist Projektskizze von Forschungsprojekt:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online