Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Dezentrales Open Source Energiemanagement in Liegenschaften, Teilprojekt 2

Volltext

  • Kein Volltext verfügbar.

Beschreibung

Mit "DOSE" soll ein cloudbasiertes, dezentrales Open Source-Energiemanagementsystem entwickelt und in einem Musterquartier getestet werden. Der Ansatz unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht von bisher im Markt aktiven Systemen: Durch die Auslagerung einer Vielzahl von Aufgaben (Datenbereitstellung, Speicherung, Optimierung) in cloudbasierte Open Source-Dienste und Plattformen entsteht ein System, das sowohl bezüglich Leistungsfähigkeit wie auch Verbreitung leicht skalierbar und für breite Bevölkerungsschichten zugänglich ist. Die Vernetzung von Steuerboxen erlaubt eine über die einzelne Liegenschaft hinausgehende Optimierung wie z.B. der netzdienliche Betrieb der Liegenschaften und von Energiespeichern. Über Big-Data können Algorithmen fortlaufend optimiert werden. Das darauf abgestimmte Geschäftsmodell orientiert sich nicht am Verkauf und Betrieb von Hard- und Software, sondern an der Bereitstellung von Energiedienstleistungen mit Mehrwert für den Kunden/Prosumenten. In "DOSE" soll der Ansatz zur Marktreife entwickelt und die Funktionalität des Ansatzes in einem Musterquartier demonstriert werden. Das Open Source-Konzept ermöglicht eine hohe Interoperabilität mit hoher Verbreitung des Systems und entsprechendem großen volkswirtschaftlichen Nutzen. Mit Apps lassen sich zusätzliche Funktionalitäten auch durch Dritte einfach und rasch integrieren.

Metadaten

TitelDezentrales Open Source Energiemanagement in Liegenschaften, Teilprojekt 2 
Stand 2017 
Förderkennzeichen BWSGD17002

 

Ist Projektskizze von Forschungsprojekt:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online