Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Fachdokumente zu "Umweltforschung"

Themen

Neue Fachdokumente

Ressourceneffizienz durch Additive Manufacturing in KMU

Volltext

  • Kein Volltext verfügbar.

Beschreibung

Der Bericht zur Konzeptstudie kann beim Projektträger Karlsruhe angefordert werden (KIT - PTKA)

Die Produktionsverfahren des "3D Drucks" setzen sich zunehmend zur industriellen Fertigung unter der Bezeichnung Additive Manufacturing (AM) durch. Sie ermöglichen eine hohe Ressourceneffizienz in der Fertigung durch geringen Materialeinsatz - im Vergleich zu subtraktiven Verfahren wie Fräsen oder Drehen. Darüber hinaus ermöglicht AM einen zunehmend/-den ressourcenoptimierten Konsum, da nachfrageorientierte, lokale Wertschöp-fungsnetzwerke entstehen. Industrielle kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die insbesondere in Baden-Württemberg einen beachtlichen Wirtschaftsfaktor darstellen, stehen vor der Herausforderung, die ressourcenschonende Technologie strategisch in ihren Geschäftsmodellen zu integrieren.
Diese Konzeptstudie hat zum Ziel, das AM-Potenzial der Ressourceneffizienz in industriellen KMU hinsichtlich technischer und wirtschaftlicher Chancen und Risiken zu untersuchen. Dabei werden mittels einer produktlebens-zyklusübergreifenden Betrachtung die Perspektiven Produkt, Fertigung und Konsum berücksichtigt. Als Ergebnis sind Handlungsempfehlungen für KMU bei strategischen Investitionsentscheidungen bezüglich des AM-Einsatzes zu erwarten.

Metadaten

TitelRessourceneffizienz durch Additive Manufacturing in KMU 
Stand 2016 
Förderkennzeichen BWRE16009

 

Ist Projektskizze von Forschungsprojekt:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online