Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Machbarkeitsstudie zur Kopplung eines Blockheizkraftwerkes mit einem tiefen geothermalen Energiespeicher (GtES), Teil 1

Volltext

  • Kein Volltext verfügbar.

Beschreibung

In einem Treffen von Vertretern des Fraunhofer-Instituts für physikalische Messtechnik (IPM), des Landesforschungszentrums für Geothermie (LFZG) und der Landesministerien für Umwelt und für Wirtschaft (UM, MFW) in Stuttgart am 07.01.2014 wurde für eine durchdringende Verbesserung der Effizienz der Strom- und Wärmeerzeugung eine Kombination aus Kraft-Wärme-Kopplung mit saisonalen geothermalen Energiespeichern vorgeschlagen (KWSK, Kraft-Wärme-Speicher-Kopplung). Es wurde beschlossen, das Themenfeld im Rahmen einer Machbarkeitsstudie und eines Workshops näher zu prüfen. Der Workshop fand am 23.-24. Juni 2014 statt und beleuchtete den Stand der Technik für Tiefe Erdwärmesonden (TEWS) und Energiespeicherung in tief liegenden Aquiferen (ATES). Basierend auf den Ergebnissen des Workshops sollen im Rahmen dieser Studie Konzepte für eine wirtschaftliche KWSK erarbeitet werden. Mögliche Umsetzungsszenarien sollen beschrieben und diejenigen, welche sich für eine Realisierung in einer zu Projektbeginn festzulegenden konkreten Geologie im südlicher Oberrheingraben besonders eignen, näher untersuchet werden. Bedarfsanalysen sollen unter Rücksprache mit lokalen Energieerzeugern und Großabnehmern erstellt und die Wirtschaftlichkeit der KWSK berechnet werden. Die geowissenschaftlich basierten Untersuchungen in einem 3D-Untergrundmodell werden am Karlsruher Institut für Technologie (KIT-AGW), die technischen Untersuchungen am IPM Freiburg, durchgeführt. Die Untersuchungen beider Partner werden als BWPlus-Einzelanträge eingereicht, dies ist der Einzelantrag des Karlsruher-Instituts für Technologie (AGW).

Metadaten

TitelMachbarkeitsstudie zur Kopplung eines Blockheizkraftwerkes mit einem tiefen geothermalen Energiespeicher (GtES), Teil 1 
Stand 2015 
Förderkennzeichen L7516003

 

Ist Projektskizze von Forschungsprojekt:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online